PrimetimeWatches Exceptional Watches & Clocks
Home
ONLINECATALOGUE
Shop | Location | Contact | AGB | Imprint | Recommend site | Purchase | New Arrivals deutsch englisch
Wrist Watches | Pocket Watches | Pendulen | Carriage Clocks | Ship`s Chronometers
 
 
General terms and conditions

As we are a German company trading from Germany, our business transactions are governed by German law. The following terms and conditions apply to all business relationships and contracts. If you have any questions regarding these, please don't hesitate to contact us.

Die Prime Time Watches GmbH (nachfolgend Verkäufer) beschäftigt sich mit dem Handel neuer und gebrauchter Luxus- und Sammleruhren. Sie unterhält einen Online-Shop auf ihrer Website www.primetime24.de und ein Ladenlokal in der Stollbergstrasse 8, 80539 München.
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil aller Verträge und gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen.
Sie gelten ausschließlich. Widersprechende allgemeine Geschäftsbedingungen oder abweichende Gegenbestätigungen gelten nur dann als durch den Verkäufer anerkannt, wenn dieser sie ausdrücklich schriftlich bestätigt. Bei Vertragsbeziehungen außerhalb der EU findet das in § 2 genannte Widerrufs- und Rückgaberecht keine Anwendung.


§ 1
ANGEBOT / ANNAHME / VERTRAG
Alle Angaben des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich.
Die Angaben im Internet verstehen sich als Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Der Vertrag wird mit Bestellung der Ware durch den Kunden und Lieferung durch den Verkäufer geschlossen.
Reservierungen durch den Kunden sind unverbindlich.

§2
WIDERRUFSBELEHRUNG / WIDERRUFSRECHT:
Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Primetime Watches GmbH
Stollbergstrasse 8
D-80539 München
Email: info@primetime24.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§3
EIGENTUMSVORBEHALT:
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der von ihm gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung aller Verbindlichkeiten aus der laufenden Geschäftsbeziehung, einschließlich künftig entstehender Forderungen aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen, vor.

§4
PREISE:
Sämtliche mündlich oder schriftlich mitgeteilten Preise sind unverbindlich. Irrtümer und kurzfristige Preisänderungen sind vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro (€) und inklusive der jeweils geltenden Mehrwertsteuer.

§5
VERSANDKOSTEN:
Der Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt durch einen versicherten Werttransport; die Kosten dafür liegen aktuell bei 35,- Euro. Für eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden fallen Zusatzkosten von 15,- Euro an.
Der Versand ins Ausland wird ebenfalls durch einen versicherten Werttransport durchgeführt. Die Kosten werden jeweils individuell ermittelt und dem Kunden auf Anfrage mitgeteilt.

§6
GEFAHRENÜBERGANG:
Abholung, Übergabe oder Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden. Ab Übergabe der Ware an den Kunden oder an den Transportführer geht die Gefahr auf den Kunden über.

§7
TRANSPORTSCHÄDEN:
Transportschäden sind unverzüglich dem Transportführer anzuzeigen. Im Falle von Reklamationen ist der Kunde verpflichtet, den Mangel exakt zu beschreiben und binnen 3 Tagen nach Empfang der Sendung schriftlich gegenüber dem Verkäufer anzuzeigen.

§8
MÄNGELHAFTUNG:
1. Für Neuware wird eine Mängelhaftung von zwei Jahren ab Gefahrübergang übernommen.
2. Für gebrauchte Ware wird eine Mängelhaftung von einem Jahr ab Gefahrübergang auf Material- und Herstellungsmängel übernommen. Ausgenommen von dieser Haftung sind Ganggenauigkeit, Wasserdichtigkeit, Abnutzung des Bandes und gewöhnliche Abnutzungserscheinungen (z.B. Kratzer auf dem Band oder Gehäuse).
3. Der Verkäufer haftet nicht für Fehler, deren Auftreten durch den Kunden oder Dritte verursacht wurden. Das gilt auch für gewöhnliche Abnutzungserscheinungen.
4. Im Falle eines Mangels ist der Verkäufer zur zweimaligen Nacherfüllung nach § 439 BGB berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so kann der Kunde Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des Kaufpreises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.
5. Die Mängelhaftung nach § 8 Ziffern 1 und 2 erlischt in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde oder ein Dritter versucht, die Ware selbständig zu reparieren.
6. Das Entfernen von Markierungen, Aufklebern und anderen zur Identifizierung benötigten Kennzeichnungen auf der Ware führt zum Verlust der Mängelhaftung.

§9
VERMITTLUNGSWARE:
Die von uns angebotene und geprüfte Kommissionsware wird selbstverständlich als solche auch besonders gekennzeichnet.

§10
AUKTIONEN - eBay® u.a.:
Werden Artikel aus dem Shop parallel in einer Auktion angeboten, wird die Ware, sobald ein Gebot auf sie abgegeben worden ist, auf unserer Website auf HOLD gesetzt, d.h. für den Bieter reserviert.

§11
DATENSCHUTZ:
Unter Hinweis auf § 33 BDSG: Der Verkäufer speichert bei der Bestellung im Internet folgende Daten des Kunden in einer Datenbank:
- Name und Anschrift
- E-Mail-Adresse
- die übersandte, bzw. georderte Ware.
Zweck der Datenspeicherung ist die Information des Kunden über alle Neuigkeiten und Neuzugänge, Preisentwicklungen, Sonderaktionen u.Ä. per Newsmail. In jeder Newsmail wird dem Kunden ein Link angeboten, mit dem er die Newsmail abbestellen kann; die Daten des Kunden werden dann sofort aus der Datenbank des Verkäufers gelöscht.

§12
ÜBERPRÜFUNG VON WARENSENDUNGEN:
Alle an und von dem Verkäufer übersandten Waren werden grundsätzlich von zwei empfangs- und prüfungsberechtigten Personen gemeinsam geöffnet / verpackt und geprüft; dieser Vorgang wird per Videomitschnitt aufgezeichnet.

§13
SCHRIFTFORM / VERTRAGSSPRACHE / GERICHTSSTAND:
Jede Änderung, Aufhebung oder Ergänzung dieser AGB bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Vertragssprache ist deutsch.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, sofern der Kunde nicht Verbraucher ist, München.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

§14
SALVATORISCHE KLAUSEL:
Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger vertraglicher Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Verkäufer und Kunde verpflichten sich in diesem Fall, eine Regelung zu vereinbaren, die den ursprünglichen rechtlichen und wirtschaftlichen Intentionen am nächsten kommt.

München, den 14.12.2007